CASH - und ewig rauschen die Gelder

Komödie von Michael Cooney

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebes Publikum,


TheaterLust von Iris Stromberger macht weiter! Wir haben den Lockdown für unsere weiteren Planungen genutzt. Die Premiere unseres Projektes „Cash - und ewig rauschen die Gelder“, das am 28.2.2021 Premiere haben sollte, mußten wir wegen der Abstandsbeschränkungen auf den 27.03.2022 verschieben.


Premiere am 27. März 2022


Besetzung

Inszenierung: Iris Stromberger


Fabian StrombergerSebastian Muskalla, Iris StrombergerHarald Mehring, Margit Schulte-Tigges, Saskia Huppert



INHALT


"SIE ÜBERSCHÜTTEN MICH!"


In der von Iris Stromberger inszenierten Komödie „Cash –  und  ewig rauschen die Gelder“ von M. Cooney erfindet  der Wohnungsmieter  Eric  Swan seine verstorbenen oder ausgezogenen Untermieter neu, um weiterhin deren Wohnungsbeihilfen, Invalidenrenten, Überbrückungs-, Kranken-, Wohn- und Schlechtwettergelder zu kassieren … Als der Außenprüfer des Sozialamts in der Tür steht, droht das Lügengebäude zusammenzustürzen, und Eric tut alles, um vor seiner Frau den Schein des gutverdienenden Ehemanns aufrechtzuerhalten …

In dieser aberwitzigen Farce voller Verwechslungen, Verwandlungen, schlagfertiger Wortspiele und Überraschungen bleibt kein Auge trocken.