Tickets können Sie ONLINE bestellen sowie unter der 24h-Hotline: 06151 - 276 50 51karten@theater-lust-darmstadt.de | Kasse: 0176 - 206 570 06

Literarischer Advent in der Stadtkirche Darmstadt

Mit Iris Stromberger und Helmut Markwort

Mit:

Iris Stromberger und Helmut Markwort

INHALT


Literarischer Advent in der Stadtkirche Darmstadt mit Iris Stromberger und Helmut Markwort:

Erleben Sie eine gemütliche Stunde mit heiter-besinnlichen Texten zum Schmunzeln und Genießen. 

Helmut Markwort


Helmut Markwort wird am 08. Dezember 1936 in Darmstadt geboren. Er wurde in der Stadtkirche getauft und machte sein Abitur am Ludwig-Georgs-Gymnasium. Schon wenige Tage nach der Reifeprüfung saß er als Volontär in der Redaktion des Darmstädter Tagblatts. Nach abgeschlossener Ausbildung in Darmstadt arbeitete er für Tageszeitungen in Wuppertal, Nürnberg und Düsseldorf. Im Alter von 29 Jahren wurde er erstmals Chefredakteur einer Zeitschrift und blieb in dieser Funktion verschiedener Magazine bis zum Jahr 2010. Sein größter Erfolg war die Gründung des Nachrichtenmagazins FOCUS. Bekannt wurde Helmut Markwort auch durch seine Moderationen für 3Sat und das Bayerische Fernsehen. Seine Arbeit wurde im Lauf der Jahre mit vielen Preisen gewürdigt.

 

Derzeit sitzt er als Abgeordneter der FDP im Bayerischen Landtag. Mit Darmstadt und Hessen fühlt er sich eng verbunden. In Darmstadt spielt er immer noch Theater mit Freunden aus der Schule, gehört zum Kuratorium der ENTEGA Stiftung und ist Mitglied im Förderverein der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. So oft er kann, besucht er Heimspiele des SV Darmstadt 98, wo er als Schüler gekickt hat und heute Dauerkarten besitzt. Er gehört zu den Gründungsgesellschaftern des erfolgreichen Privatradiosenders FFH.

(c) Christian Hartmann

(c) privat

Theater Lust Darmstadt Logo

Folgen Sie uns

© Theater Lust Darmstadt e.V.

Alle Rechte vorbehalten

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren